PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Termine « Interzoo - Fachmesse für Heimtierbedarf « Interzoo 2006 « 

Interzoo 2006: Das weltweit wichtigste Ereignis der Heimtierbranche

Vom 11. bis 14. Mai 2006 findet im Messezentrum Nürnberg wieder die Interzoo statt. Ein großer Teil der Aussteller hat seine Beteiligung an der 29. Internationalen Fachmesse für Heimtier-Bedarf bereits angemeldet.

Der aktuelle Anmeldestand erlaubt eine optimistische Prognose für die Messebeteiligung: "Wir verzeichnen 18 Prozent mehr Aussteller aus Deutschland, Europa und anderen Kontinenten und einen Zuwachs an belegter Fläche um 20 Prozent im Vergleich zum Anmeldestand vor zwei Jahren. Gemeldet sind sowohl neue Anbieter als auch Altaussteller, die sich schnell entschieden haben.

So können wir zur Interzoo 2006 wieder mit über 1.000 ausstellenden Unternehmen rechnen", erklärt Hans-Jochen Büngener, Vorsitzender des Messeausschusses. Er bezeichnet die Interzoo als das "weltweit wichtigste Ereignis der Heimtierbranche" und geht deshalb davon aus, dass auch 2006 die Top-Entscheider der Branche die Fachmesse besuchen.
 
Aufgrund des guten Anmeldestandes hat der Veranstalter der Interzoo, die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF), eine zusätzliche Ausstellungshalle eingeplant. Die Einbindung der neuen Halle 9 ermöglicht Besuchern zukünftig einen kreisförmigen Rundgang durch alle acht Ausstellungshallen der Messe. Insgesamt steht für die nächste Interzoo eine Hallenfläche von 78.910 qm zur Verfügung.
 
Die Interzoo wird immer internationaler

Die Interzoo hat im Jahr 2004 ihren Ruf als weltgrößte Fachmesse für Heimtierbedarf eindrucksvoll bestätigt: Über 31.000 Fachbesucher aus 103 Ländern informierten sich bei 1.101 Ausstellern aus 47 Ländern über das internationale Angebot an Heimtiernahrung, Pflegemitteln und Zubehörartikeln.
 
In den vergangenen Jahren nahm die Internationalität der Interzoo kontinuierlich zu: Während 2002 noch 68 % der Aussteller aus dem Ausland kamen, präsentierten sich auf der Interzoo 2004 zu 73 % ausländische Unternehmen. Ebenso stieg der Anteil der Fachbesucher aus dem Ausland auf 53 %. Wobei die absolute Zahl der deutschen Besucher ebenfalls erneut deutlich gestiegen ist.
 
Die ausstellenden Unternehmen waren mit dem Ergebnis ihrer Messebeteiligung sehr zufrieden: Knapp Dreiviertel der Aussteller bewerteten den Gesamterfolg auf der Interzoo 2004 mit gut bis sehr gut. 96 % der Aussteller konnten ihre wichtigsten Zielgruppen erreichen und rund 95 % knüpften neue Geschäftsverbindungen. Neun von zehn Unternehmen erwarteten von den Kontakten ein Nachmessegeschäft. 
 
Ein weiteres wichtiges Kriterium war die Qualität des Fachbesuchs auf der Interzoo 2004. Zu den größten Besuchergruppen gehörten selbstständige Unternehmer und Teilhaber (50 %), Geschäftsführer (16 %), Abteilungsleiter (15 %) sowie Angestellte (11 %), überwiegend aus dem Einzelhandel (66 %). 95 Prozent der Besucher sind in ihrem Unternehmen an den Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen beteiligt. 
 
Wohnen mit Tier und Pflanze 

Hauptsächlich werden auf der Interzoo Produkte aus den Bereichen Hund, Katze, Kleinsäuger, Ziervögel, Aquaristik, Terraristik, Fachliteratur, Ladeneinrichtung etc. präsentiert. Doch aufgrund von neuen Trends in der Heimtierhaltung und im Zoofachhandel hat die Interzoo in den vergangenen Jahren ihre Angebotssegmente um die Themenbereiche "Pferdesport", "Boutiqueartikel" und zuletzt um "Wohnen mit Tier und Pflanze" erweitert. Denn für immer mehr Menschen gehören zu Wohlfühlumgebungen in Haus und Garten auch Heimtiere. "Wir räumen der Verknüpfung der Themen ‚Kreative Gartengestaltung’ und ‚Heimtier’ langfristig gute Chancen ein, denn viele Gartenbesitzer lieben Tiere bzw. viele Heimtierhalter verfügen über einen Garten", erläutert Klaus Oechsner, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF). Neben Herstellern von Zubehör für Tiere im Garten und Gartenteichartikeln sind daher auch Anbieter von Pflanzen, Mini-Treibhäusern, Springbrunnen, Keramik usw. willkommen. 

Ausstellung und Symposium "Petfood Technologie

Ein weiteres neues Angebotssegment war im Jahr 2004 die Ausstellung Petfood Technologie, die im Rahmen der Interzoo 2006 erneut stattfindet. Zur Beteiligung als Aussteller sind Anbieter von Rohstoffen, Prüf- und Meßtechnik oder Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen eingeladen. 

"Auf der Interzoo treffen sie zielgenau ihre Kunden, denn die Messe ist Ausstellungsplatz für etwa 270 Hersteller von Heimtiernahrung, die sich für Fachthemen wie Herstellungstechnologie, Verarbeitung und Verpackung und neue Rohstofftrends interessieren", erklärt Hans-Jochen Büngener das Konzept des Fachbereichs.

Neue Erkenntnisse zu Trends im Bereich Petfood Technologie soll auch ein erstmals stattfindendes Symposium am 11. Mai 2006 vermitteln. Die Veranstaltung führt die WZF GmbH in Zusammenarbeit mit der Internationalen Forschungsgemeinschaft Futtermitteltechnik (IFF), Braunschweig-Thune, im Rahmen der Interzoo durch. Eingeladen sind alle Fachleute, die sich mit der Herstellung von Heimtiernahrung bei Futtermittelproduzenten oder Unternehmen der Herstellungstechnologie beschäftigen. Referenten und Themen der Fachvorträge werden im Herbst 2005 bekannt gegeben.
 
Die Internationale Forschungsgemeinschaft Futtermitteltechnik e.V. (IFF) und das ihr angegliederte Forschungsinstitut verstehen sich als Dienstleister für alle technologischen Fragestellungen zur Mischfutterherstellung. In enger Abstimmung mit der Praxis, d.h. unter Berücksichtigung betrieblicher Belange, wirtschaftlicher Trends sowie aktueller gesetzlicher Anforderungen werden tragfähige und wissenschaftlich basierte Problemlösungen u.a. zu den Themenfeldern Produktqualität und -sicherheit erarbeitet. Als eingetragener Verein wird die IFF von etwa 110 nationalen und internationalen Unternehmen der Mischfutterindustrie, des Maschinen-, des Anlagenbaus sowie der Zulieferindustrie unterstützt.
 
Veranstalter der Interzoo ist die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF), für die Organisation und Durchführung der Messe hat sie die NürnbergMesse GmbH beauftragt.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...