PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Termine « Interzoo - Fachmesse für Heimtierbedarf « Interzoo 2008 « 

30. Interzoo 2008: Weltausstellung der Heimtierbranche glänzte mit Rekordergebnis

Mit einem Ausstellerzuwachs von 13 Prozent und rund 9 Prozent mehr Besuchern aus über 110 Nationen ging am Sonntag, 25. Mai 2008, die 30. Interzoo zu Ende.

Die weltgrößte Fachmesse für Heimtierbedarf hat im Jubiläumsjahr ihren ungebrochenen Aufwärtstrend fortgesetzt und neue Bestmarken erzielt: 1.436 Aussteller aus 54 Ländern informierten mehr als 37.000 Fachbesucher auf einer Rekord-Gesamt¬ausstellungs¬fläche von über 89.000 Quadratmetern über Futter- und Pflegemittel für Heimtiere, Zubehör und Dienstleistungen.

Nach Angaben des Interzoo-Veranstalters, der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF), kamen rund 77 Prozent der Unternehmen aus dem Ausland. Die stärksten Ausstellerländer waren neben Deutschland Italien, China, USA, Niederlande, Großbritannien, Belgien, Frankreich und Spanien. Signifikante Steigerungen der Ausstellungsflächen gab es bei Unternehmen aus China, Großbritannien, Taiwan, Indien, Niederlande, Kanada, Polen, Tschechien, Frankreich und Spanien.

„Einmal mehr wurde die Interzoo als Leitmesse der Heimtierbranche bestätigt“, erklärt Hans-Jochen Büngener, Vorsitzender des Interzoo-Messeaus¬schusses. „Die Aussteller sind durchweg sehr zufrieden mit dem Verlauf der 30. Interzoo. Sie berichten von wertvollen Neukontakten und erfolgreichen Geschäftsabschlüssen. Anlässlich der Jubiläumsmesse haben sich die Unternehmen besonders anspruchsvoll präsentiert und eine globale Angebotsbreite mit hoher Produktqualität und zahlreichen Innovationen ausgestellt.“

Klaus Oechsner, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF), dem fachlich-ideellen Träger der Interzoo, bestätigt, dass auch die Zoofacheinkäufer zufrieden waren mit ihrem Messebesuch: „Für alle Branchenbeteiligten war die Interzoo wieder ein wichtiger Anziehungspunkt.

Die zahlreichen Neuheiten, die interessanten Kontakte und der Austausch mit Fachleuten aus den unterschiedlichsten Ländern sorgten für eine optimistische Stimmung, die den internationalen Heimtiermarkt beleben und vorantreiben wird.“ 

Neue Trendprodukte wurden vor allem in den Bereichen gesunde Ernährung, Fitness-Produkte und Zubehör mit modernen Designelementen präsentiert. „Zahlreiche neue Artikel zur Pflege und Ernährung unserer Tiere, je nach Rasse und Alter angepasst, erobern den Markt. Die Weiterentwicklung von Futtermitteln und Gesundheitsprodukten ist ein aktiver Beitrag zum Tierschutz. Hier hat die Interzoo als weltweit führende Fachmesse in der Vergangenheit immer wieder Maßstäbe gesetzt – so auch in diesem Jahr“, sagt Klaus Oechsner.

Mit rund 3,3 Milliarden Euro ist Deutschland einer der bedeutendsten Märkte für Heimtierbedarf in Europa. In Gesamteuropa gaben Tierhalter im vergangenen Jahr etwa 18 Milliarden Euro für ihre Tiere aus, der weltweite Heimtiermarkt erreichte ein Umsatzvolumen von 68,8 Milliarden Euro.

Über 70 Prozent der Umsätze im deutschen Heimtiermarkt werden mit Tiernahrung erzielt. Den Löwenanteil der Heimtiernahrung – rund 69 Prozent – kaufen Tierhalter im Lebensmitteleinzelhandel, in Drogeriemärkten und Discountern. Das noch beratungsintensivere Zubehör für Heimtiere kaufen Tierfreunde nach wie vor mehr im Fachhandel. Allerdings ist auch hier der Marktanteil um drei Prozentpunkte auf 83 Prozent gesunken.

„Um Marktanteile zu sichern, setzen einige Zoofachgeschäfte verstärkt auf Spezialitätenfutter und Premiumprodukte“, so Klaus Oechsner. Er sieht das Fortbestehen des Zoofachhandels als wesentliche Voraussetzung für einen artgerechten Umgang mit Heimtieren: „Der Zoofachhandel muss als Mittler fungieren. Zwischen dem Bedürfnis des Tieres nach einem artgerechten Leben und dem Bedürfnis des Menschen nach dem Zusammenleben mit dem Partner Tier.“

Hans-Jochen Büngener sieht Zeichen für einen Aufwärtstrend im Zoofachhandel: „Die neuesten Verbraucherumfragen signalisieren eine positive Stimmung beim Verbraucher. Mit ihrem Angebot bemüht sich die Industrie nicht nur, den steigenden Ansprüchen der Heimtierfreunde gerecht zu werden, sondern schafft mit Ideenreichtum und Innovationskraft neue Möglichkeiten und neues Nachfragepotential.“

Als internationale Fachmesse für Heimtierbedarf war die Interzoo für Fachbesucher aus den Bereichen Fachhandel, Tiermedizin, Fachbehörden und fachspezifische, gewerbliche Bedarfsträger wie zum Beispiel Tierkliniken, Tierpensionen, Tierpflegesalons und ähnliche Einrichtungen geöffnet.

Veranstalter der Interzoo ist die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF), für die Organisation und Durchführung der Messe hat sie die NürnbergMesse GmbH beauftragt. Die nächste Interzoo findet vom 13. bis 16. Mai 2010 im Messezentrum Nürnberg statt.

www.interzoo.com

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...