PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Termine « Zooevent « 

Garten & Zooevent 2011

Messefazit von BTG, egesa-zookauf, Kiebitzmarkt, NBB egesa und Zooma zur Garten & Zooevent 2011 in Kassel: Megatrends „Online“ und „Nachhaltigkeit“ standen besonders im Fokus

Ein äußerst positives Fazit zieht die Garten- und Heimtierkooperation von BTG, egesa-zookauf, Kiebitzmarkt, NBB egesa und Zooma nach der diesjährigen Garten & Zooevent in Kassel. Am vergangenen Wochenende besuchten etwa 25 Prozent mehr Gäste die gemeinschaftliche Fläche in Halle 10/11.

„Einerseits führen wir dies auf die Tatsache zurück, dass die Heimtierbranche insbesondere im Interzoo-freien Jahr einen zentralen Messetermin und Veranstaltungsort schätzt“, erläutert egesa-zookauf-Vorstand Birgit Zelter-Dähnrich.

„Auf der anderen Seite denken wir, dass es vor allem unsere Lösungen auf heutige Fragen und Herausforderungen sind, die viele Besucher veranlasst haben nach Kassel zu kommen. Dies gilt im Übrigen nicht nur für Konzeptpartner, sondern ebenso für Gartencenter, Zoofachgeschäfte, Baumärkte oder Online-Shops, die bislang keiner Kooperation angehören. Insgesamt“, so Birgit Zelter-Dähnrich, „sind wir mit der Anzahl und den Reaktionen unserer Besucher überaus zufrieden.“

Online und Social Media sind derzeit in aller Munde. Gerade für diesen Bereich präsentierte die Kooperation ganzheitliche Konzepte sowie zahlreiche flankierende Dienstleistungsangebote. Im Heimtiersegment geht die Kooperation 2012 mit zwei Schwerpunkten neue Wege: Einerseits soll das kommende Jahr im Zeichen einer „Premiumisierung“ stehen. Zooma-/zookauf-Konzeptpartner können sich auf freiwilliger Basis einer Zertifizierung zum Premiumpartner unterziehen.

Sie demonstrieren damit nach außen Fachkompetenz, eine vorbildliche Präsentation in allen Anforderungen des Einzelhandels sowie das besondere Augenmerk auf tier- und artenschutzrechtliche Bestimmungen.

Andererseits setzt die Zooma-/zookauf-Gruppe auf ein neues Online-Konzept. Jeder interessierte Zooma-/zookauf-Partner kann für geringen finanziellen und organisatorischen Aufwand einen eigenen Online-Shop erstellen lassen, mit dem er seine Präsenz im Internet ausbauen kann.

Die Systemzentrale stellt Konzeptpartnern zum günstigen Preis ein Grundlayout und die Programmierung zur Verfügung. Individualisierbar sind beispielsweise Angaben wie die Kontaktdaten des Shop-Betreibers und sein Logo. Selbstverständlich ist ebenso die Anbindung an einen bereits bestehenden Shop möglich. Der Clou: Durch die Einbeziehung des so genannten „Drop Shipping“-Systems des Großhandels ist es möglich Kunden zu bedienen, selbst wenn der eine oder andere Artikel einmal nicht im Markt verfügbar oder im Online-Shop gelistet ist.

In der Regel können – durch Anschluss an das Zooma-/zookauf-System – zwischen 7.000 und 8.000 Artikel verfügbar gemacht werden. Diese können unkompliziert online für den Kunden bestellt und in einem bis zwei Werktagen direkt bis zu ihm nach Hause geliefert werden.

Damit gehören Probleme wie nicht vorhandene Artikel und damit unzufriedene Kunden der Vergangenheit an. Gleichzeitig sichern sich Fachhändler Umsätze, die sie andernfalls an den Wettbewerb abgeben müssten.

Themenkataloge – etwa im Aquaristik- und Zubehörbereich – und Produktneuheiten der zookauf-Eigenmarke boten Impulse für den Fachhandel. Ebenso wie die Expo 2011: Auf Deko-Podesten zeigten unterschiedliche Hersteller ausschließlich Futtermittel, Snacks und Zubehör „Made in Germany“. Im Mittelpunkt stand dabei der Aspekt der Nachhaltigkeit, die Zoofachgeschäfte als Vermarktungsschwerpunkt nutzen können.

Die BTG zeigte das neu aufgestellte Landsnacksortiment sowie eine 200g Dose für kleine Hunderassen. Neue Produkte bei Classic-Katzenstreu sowie neue Varietäten bei der Classic Dose und Schale rundeten die Sortimentsänderungen der BTG ab.

Die NBB egesa zeigte auf, wie sich der erfolgreiche Verkäufer von Pflanzen, Dekorationsartikeln und Gartenhartwaren in Zukunft aufstellen muss. Zum einen wurden die aktuellen Online-Aktivitäten präsentiert, zum anderen Konzepte für den stationären Handel. Im Bereich „online“ konnte die neue Partnerhomepage gestartet werden.

Neu ist die Positionierung der Zentrale, als Serviceleistung die Grundpflege der Partnerseiten zu übernehmen, um den Partner in dieser Aufgabe zu entlasten. Weitere Neuerungen wurden für die Bereiche Arbeitskleidung, Werbemittel und Bilddaten eingerichtet. Zukünftig werden die Partner über Onlineshops ihre Bestellungen abwickeln können.

Für den stationären Handel wurde aufgezeigt, wie wichtig es in Zukunft sein wird, den Einkauf zu einem Erlebnis werden zu lassen. Auf dem Messestand der NBB egesa ging es in diesem Kontext um neue Marketingkonzepte, ein Geschäftsmodell für Endverkaufsgärtnereien und das Thema „Beleuchtung“.

Eindrucksvoll konnte vermittelt werden, wie sich das Erscheinungsbild von z.B. Pflanzen und Geschenkartikeln bei optimierter Ausleuchtung verändert, wie eine Hochwertigkeit geschaffen wird, die Kunden zum spontanen Kauf „verführt“.

Gleichzeitig stellte man fest, wie sich das Wohlbefinden der Kundinnen und Kunden durch Licht verbessert und die Verweildauer in den Geschäften verlängert. „Zukünftig wird es extrem wichtig sein, die Kundinnen und Kunden in den Gartencentern und Gärtnereien zu verwöhnen, um sich gegen den Onlinehandel zu behaupten“, so Thomas Buchenau, Prokurist der NBB egesa Gartencenter GmbH.

„In diesem Bereich muss der Mehrwert für die Kundinnen und Kunden liegen, die sich in den stationären Handel begeben. Die Preisführerschaft ist dem Onlinehandel wohl nicht zu nehmen.“

Im Bereich Kiebitzmarkt überzeugten sich viele Besucher von den Vorteilen einer Partner-Homepage. Zudem bestand die Möglichkeit eines kostenlosen Checks der eigenen Homepage. Gerade für den Landhandelsbereich interessant sind die Kooperation „RidersPartner“ mit der Vorstellung eines Shop in Shop-Konzepts sowie die „reiterwelt“ als Shop in Shop-Möglichkeit im Reitsport. Zusätzlich konnten sich interessierte Partner über die neue Kundenzeitschrift „Die Gartenkids“ informieren.

Für einen optischen Höhepunkt der Gesamtfläche sorgte die „Pet+Art“. Denn diese Schau beschäftigte sich mit nichts weniger als der Verbindung aus Kunst, Heimtier und Naturwissenschaften. Mittels Röntgenbildern, auf denen – teils künstlerisch verfremdet – Futtermittel, Snacks, Filtertechnik aus dem Aquaristikbereich, Schlangen, Echsen und viele andere Motive des Heimtiersegments zu sehen waren.

Zur PET+ART gab es ein Gewinnspiel mit der Firma bosch, bei dem attraktive Preise mit Bezug zum zookauf-Konzept ausgelobt wurden. Zudem stellte die TV-Moderatorin Enie van de Meiklokjes am ersten Messetag in Kooperation mit der Firma Dennerle auf der Zooma-/zookauf-Fläche ihr neues Design Aquarium vor und stand für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

 

Weitere Meldungen

04.05.2015   BTG System-Logistik und Arion starten Partnerschaft   »
02.05.2013   Über 200 Besucher bei Hausmesse des BTG-Logistikers Schamberger   »
10.04.2013   Strategische Zusammenarbeit zwischen BTG System-Logistik und Terra Canis   »
19.12.2012   Heimtier-Hausmesse 2013 bei BTG-Logistiker Schamberger OHG   »
25.07.2012   Kooperation zwischen BTG-Logistikern LZL Lünen und T. Janello Heimtierbedarf   »
04.07.2012   BTG entwickelt mit neuer Website Eigenmarkenstrategie weiter   »
16.01.2012   Weihnachtsspende für Tierheim Wipperfürth   »
03.07.2011   Royal Canin ZooDoku-Spaß: Glückliche Gewinner und Mehrwert für den Fachhandel   »
19.04.2011   Schamberger Hausmesse   »
06.10.2010   Royal Canin-Tour der BTG   »
22.06.2010   LandFleisch mundet jetzt auch der Katze   »
10.05.2010   BTG System-Logistik stellt neue Produkte auf der Interzoo vor   »
29.03.2010   BTG übernimmt ab sofort Exklusiv-Vertrieb für Dr. Alder’s Landfleisch   »
02.03.2010   HEGA-Hausmesse gab offiziellen Startschuss für das Drop Shipping   »
14.01.2010   Neues HEGA Großhandels-Lager hat die Testphase bestens gemeistert   »
17.10.2009   Innovative Produkte und Services rund um Heimtier und Garten   »
13.05.2009   Premiere für neues Premium-Nassfutter Classic Dog Gold   »
17.04.2009   BTG System-Logistik auf Wachstumskurs   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...