PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Lebensmittel-Handel « Allgemein « 

Einzelhändler expandieren trotz Umsatzflaute

Trotz ungünstiger Umsatzentwicklung im deutschen Einzelhandel "brummt" der Retailmarkt.

Die Expansionsfreude der Handelsunternehmen ist ungebrochen. Dies ergibt der "Retail Market Report" zur Entwicklung deutscher Einzelhandelsstandorte in den vergangenen zwölf Monaten, den Atisreal Deutschland, bundesweit führender Berater für Gewerbeimmobilien, in wenigen Tagen veröffentlichen wird.

Die Studie beschreibt ausführlich die sechs Regionen Nord, Ost, West, Mitte und Süd mit den Standorten Hamburg und Hannover, Berlin und Leipzig, Köln und Düsseldorf, Frankfurt am Main und Wiesbaden sowie München und Stuttgart. Zusätzlich liefert der Report einen allgemeinen Marktüberblick mit Kennzahlen zu den wichtigsten Einzelhandelsstandorten in 64 deutschen Städten.

"Der Vermietungsmarkt für Ladenflächen in City- und Stadtteillagen mit hoher Passantenfrequenz ist lebhaft, allerdings auch schnelllebiger geworden", erklärt Christoph Meyer, Mitglied der Geschäftsleitung von Atisreal und Bereichsleiter Retail Services. "Laufend werden neue Storekonzepte entwickelt und die Flächenwünsche der Einzelhändler ändern sich entsprechend häufig.

Man muss am Ball bleiben, um bei der Vermietung von Shopflächen erfolgreich zu sein." Auch bei Retail Investments ist der Markt in Bewegung gekommen. Kapital aus den angelsächsischen Ländern sowie aus Skandinavien, Spanien und Israel strömt wegen der geringen Renditen in den Heimatmärkten vermehrt nach Deutschland. "Der Nachfragedruck ist immens", so Meyer. "Die Anleger erwarten aber Marktinformationen und umfassende Beratung, bevor sie einen Vertrag abschließen."

Seit Jahren führt München unangefochten das Ranking der deutschen Einzelhandelshöchstmieten an. 250 Euro pro Quadratmeter werden derzeit in der Top-Lage Kaufingerstraße/Marienplatz gezahlt. Auch der Erwerb von Retailobjekten in bester Lage kostet mit dem 20 bis 22fachen der Jahresmiete hier deutlich mehr als in anderen Städten. Rang zwei belegt Frankfurt am Main mit 210 Euro (Vervielfältiger 18–20fach). Keine andere Top-Lage konnte ihre Spitzenmiete seit Mitte der 90er-Jahre um 52 Prozent steigern. Auf Platz drei rangieren Berlin und Stuttgart mit je 200 Euro (Vervielfältiger 18–20fach bzw. 19–20,5fach).

www.atisreal.de

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Katze & Du
-> Hundewelt
-> VET-MAGAZIN.com
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...