PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Online-Shops « Zooplus « 

Internationales Venture Capital Konsortium steigt bei zooplus mit DM 14 Mio. ein

Die zooplus.de ag hat eine der größten Start-up Finanzierungen im europäischen E-Commerce abgeschlossen: Mit einer Summe von DM 14 Millionen ist ein internationales Venture Capital-Konsortium unter Beteiligung von Zouk Ventures, London, bei dem Start-up eingestiegen.

Damit positioniert sich zooplus.de als europäischer Marktführer im Online-Handel mit Haustiergüterprodukten.

Der Deal zwischen der sechs Monate alten zooplus.de ag, Unterföhring, und einem internationalen Finanzkonsortium ist perfekt. DM 14 Millionen fließen nach der jetzt abgeschlossenen First-Round-Finanzierung in die deutsche Marketingoffensive und die europäische Expansion der zooplus.de ag.

Eingestiegen bei dem Unternehmen, das seit September 1999 im Online Retailing von Haustiergütern aktiv ist, ist unter anderem die britische Venture Capital-Gesellschaft Zouk Ventures, London.

zooplus.de ist eines der bestfinanzierten deutschen Internet Start-ups. Roland Honekamp, Vorstand der zooplus.de ag, nennt Vergleichswerte: "Wir haben es geschafft, als deutsches Unternehmen nach amerikanischen Standards finanziert zu werden. In der ersten Finanzierungsrunde investieren Venture Capitalists in Europa normalerweise zwischen drei und fünf Millionen DM in Start-ups. In den USA liegt diese Summe oft bei einem Vielfachen davon. Mit einer Summe von DM 14 Millionen setzen wir Standards für die erste Finanzierungsrunde."

Die kapitalkräftigen Investoren haben erkannt, was in der Münchner zooplus.de ag steckt: Das Online-Angebot rund ums Haustier, das Community, Content und Commerce erfolgreich miteinander verbindet, trifft auf eine Zielgruppe von rund 12 Millionen deutschen Haushalten. Hier leben rund 21 Millionen Hunde, Katzen, Vögel, Fische und Nager. Ihre Besitzer geben jährlich rund 2,7 Milliarden Euro für ihre Hausgenossen aus. Damit weist der Haustiergütermarkt ein größeres Volumen auf als der vom E-Commerce heftig umworbene Spielzeugmarkt.

Deutschland gilt in Europa als "key-market" im Haustiergütersektor. Aus diesem Grund startete zooplus.de von hier aus die europäische Marktoffensive. In London und Paris ist bereits alles für den Launch der Website vorbereitet. In England trifft zooplus.de auf ein Marktvolumen von jährlich rund 2,7 Milliarden Euro, in Frankreich summieren sich die Ausgaben für Haustiere auf rund 2,2 Milliarden Euro.

Das Gesamtvolumen in Europa liegt sogar bei 10 Milliarden Euro. Mit seinem Online-Angebot setzt zooplus.de in Europa fort, was andere Unternehmen in den USA bereits mit großem Erfolg gelauncht haben: Dort konkurrieren bereits drei große Pet Portals um die Gunst der Online-Community und den US-amerikanischen Haustiergütermarkt von 24 Milliarden Euro.

Smart Money sichert den Marktvorsprung
"Obwohl sich auch der US-Markt noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, rechnen wir bald mit Konkurrenten hier in Europa", so die Prognose von Honekamp: "Den First-Mover-Vorteil von zooplus.de, das Angebot von rund 3000 Marken- und Premiumprodukten im Online-Shop und eine von den Usern stark frequentierte Community wird jedoch sobald kein Mitbewerber einholen können."

Hohes Tempo charakterisierte auch die Gründungsphase der zooplus.de ag. Neben dem Aufbau der Website galt es, die VC-Geber zu überzeugen. Der Vorstand der zooplus.de ag, Roland Honekamp (28), Dr. Cornelius Patt (32), Sven Rittau (28), Florian Seubert (26) und Dr. Philipp Freiherr von Wilmowsky (28), ist zufrieden, dass das Engagement der vergangenen Wochen zum Ziel geführt hat: "Ziel der Verhandlungen war es, ‚smart money’ für das Unternehmen zu gewinnen.

Für uns heißt das, von international erfahrenen VCs finanziert zu werden, die bereits erfolgreich Start-ups begleitet haben", betont Honekamp. "Hier können wir von Networking und internationalen Kontakten profitieren." Zouk Ventures hat im Laufe dieses Jahres unter anderem bereits in die Business-To-Business Plattform Mondus.com investiert.

"Mit diesem starken Partner an Bord haben wir nun alle Möglichkeiten, weiterhin rasant zu wachsen und zooplus.de zu einem der ganz grossen Erfolge im europäischen E-Commerce zu machen."

 

Weitere Meldungen

20.09.2016   Verträge der zooplus-Vorstände um weitere Amtszeit verlängert   »
26.10.2015   Charity-Marke „zoolove by zooplus“ sammelt im ersten Jahr über 70.000 Euro für den Tierschutz   »
20.04.2015   zooplus unterstützt Tierschutzarbeit des Omihunde-Netzwerkes mit 22.490 Euro   »
28.01.2015   zoolove by zooplus spendet über 17.000 Euro an die Tiertafel München   »
25.01.2015   zooplus erneut als Deutschlands Top Online-Shop ausgezeichnet   »
24.09.2014   Zooplus bringt Charity-Marke „zoolove by zooplus“   »
24.01.2014   Deutschlands Top Online-Shop 2014 heißt zooplus   »
04.02.2010   zooplus steigert Umsatz 2009 um 51%   »
30.11.2009   zooplus AG meldet starkes Wachstum in den ersten drei Quartalen 2009   »
30.10.2009   zooplus twittert   »
29.08.2009   Zwei Wagenladungen voller Tierzubehör: zooplus unterstützt die Tiertafel München   »
16.07.2009   10 Jahre zooplus   »
04.06.2008   Börsenneuling zooplus mit starkem Wachstum im ersten Quartal   »
08.05.2008   zooplus geht an die Börse   »
05.05.2008   Zooplus AG geht an die Börse   »
28.03.2006   Zooplus ist neuer Kunde im DHL Logistik-Center Staufenberg   »
14.12.2000   Weitere 15 Millionen DM Venture Capital für zooplus   »
31.05.2000   zooplus wird von Focus-Money und Bain & Company in den e25-Index aufgenommen   »
23.05.2000   zooplus startet TV-Kampagne   »
08.05.2000   zooplus.com ag startet kontinentale Strategie   »
23.03.2000   Shopping in Europa: E-commerce made in Germany   »
20.03.2000   Internationales Spezialistenteam berät zooplus-Community   »
14.02.2000   European Tech Tour 2000: zooplus zur Teilnahme eingeladen   »
07.02.2000   zooplus: Das erste europäische Pet Portal geht online in die Offensive   »
08.01.2000   Nur das Beste für das Tier: Online-Shopper bewerten Produkte bei zooplus   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...