PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Online-Shops « Zooplus « 

zooplus AG meldet starkes Wachstum in den ersten drei Quartalen 2009

Deutliche Zuwächse bei der Neukundengewinnung sind das Ergebnis der fokussierten Wachstumsstrategie und tragen zur weiteren Festigung der führenden Marktposition bei.

Der Segmentwechsel in den Prime Standard sowie die Eröffnung des neuen internationalen Distributionszentrums verdeutlichen zusätzlich den ambitionierten Kurs des Unternehmens.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahrs erzielte die zooplus AG eine Gesamtleistung von 92,5 Mio. Euro. Verglichen mit dem Wert des Vorjahrs von 58,9 Mio. Euro stellt dies eine Steigerung um 57,2% dar. Dabei resultieren rund 87,6 Mio. Euro aus Umsatzerlösen durch den Online-Verkauf von Heimtierprodukten sowie weitere 4,9 Mio. Euro aus sonstigen betrieblichen Erträgen.

Gleichzeitig verzeichnete die Gesellschaft beim Ergebnis der laufenden Geschäftstätigkeit (EBIT) einen Rückgang von 0,3 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahrs auf -1,1 Mio. Euro. Dieser Wert beinhaltet die Einmalkosten des neuen Logistikzentrums in Tilburg / Niederlande sowie die Aufwendungen für den Segmentwechsel in den Prime Standard (Effekt gesamt: -0,9 Mio. Euro).

Zudem wirkten auf das Ergebnis vor allem erhöhte Marketingaufwendungen bei der Akquisition von Neukunden und eine veränderte Preis- und Deckungsbeitragssituation durch das rezessive Marktumfeld im ersten Halbjahr 2009 ein. Allerdings gelang es trotz dieser Rahmenbedingungen, vor Einmalkosten und Abschreibungen ein operativ ausgeglichenes Ergebnis zu erreichen. Darüber hinaus konnte infolge einer leichten Erholung des Marktes im dritten Quartal 2009 ein signifikantes Wachstum erzielt werden.
Corporate News

Das Konzernergebnis der ersten neun Monate 2009 verminderte sich von 4,8 Mio. Euro im Vorjahr auf derzeit -0,8 Mio. Euro. Dies geht neben den oben beschriebenen Fakten vor allem auf den Basiseffekt durch den im Vorjahresergebnis enthaltenen positiven Ertragsteueraufwand in Höhe von 4,6 Mio. Euro zurück. Dieser stammte aus der Aktivierung von Verlustvorträgen im Geschäftsjahr 2008 gemäß IFRS. Insgesamt ergibt sich hieraus für die ersten drei Quartale 2009 ein Ergebnis je Aktie von unverwässert -0,34 Euro (Vorjahr: 2,02 Euro) und verwässert ebenfalls von -0,34 Euro (Vorjahr: 2,01 Euro).

In einem konjunkturell herausfordernden Marktumfeld, besonders im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs, hat zooplus weiterhin den Schwerpunkt auf Wachstum gelegt. Dies unterstreicht der starke Anstieg in der Gewinnung von 515 Tsd. zusätzlichen Kundenkonten gegenüber 323 Tsd. Neukunden im Vergleichszeitraum.

Damit konnte die Gesellschaft einen neuen Rekordwert erzielen. Auch mittel- und langfristig sieht das Management dieses Vorgehen als wertmaximierend an, insbesondere vor dem Hintergrund der Potenziale des Unternehmens. Nicht nur auf dem deutschen Heimatmarkt, sondern auch im gesamten west- und mitteleuropäischen Raum bestehen enorme Wachstumschancen für zooplus.

Ziel ist es, die Marktführerschaft zu festigen und in allen wichtigen Volumenmärkten signifikante Größe zu erreichen. Auf dieser Basis strebt zooplus bereits für 2010 eine deutliche Erhöhung des Ertragsniveaus an, was unter anderem durch die neue Logistik in Tilburg / Niederlande ermöglicht wird.

Deshalb ist im dritten Quartal 2009 besonders die erfolgreiche Umsetzung der Test- und Anlaufphase des internationalen Distributionszentrums hervorzuheben. Diese konnte deutlich früher als geplant durchgeführt werden. Somit ist es möglich, mit der voraussichtlich vollen Einsatzfähigkeit der neuen Logistik ab Dezember 2009 die Kernmärkte Benelux, Frankreich und Großbritannien deutlich schneller und effizienter zu bedienen.

Schon für 2010 geht zooplus von kürzeren Lieferzeiten sowie daraus resultierenden geringeren Paketdistributionskosten aus. Das Areal umfasst eine Gesamtfläche von 38.000 qm und wird in Zusammenarbeit mit Rhenus Contract Logistics betrieben. Die zooplus AG verdoppelt damit die europäische Logistikkapazität auf rund 300 Mio. Euro Jahresumsatz.

Dr. Cornelius Patt, CEO und einer der Gründer von zooplus, zieht ein positives Resümee für die ersten neun Monate 2009: „Trotz eines rezessiven Marktumfelds ist es uns gelungen, stärker zu wachsen als ursprünglich geplant. Wir gehen auch für 2010 von einem dynamischen Wachstum aus und rechnen damit, dass sich dies auch in einer nachhaltig Corporate News positiven Ergebnisentwicklung widerspiegeln wird.

Hier spielt vor allem unser neues internationales Distributionszentrum eine entscheidende Rolle, wodurch wir in der Lage sind, alle wichtigen westeuropäischen Märkte noch effizienter zu bedienen.“

Der vollständige 9-Monatsbericht 2009 steht auf der Internetseite www.zooplus.de im Bereich „Investor Relations“ zum Download zur Verfügung.

 

Weitere Meldungen

20.09.2016   Verträge der zooplus-Vorstände um weitere Amtszeit verlängert   »
26.10.2015   Charity-Marke „zoolove by zooplus“ sammelt im ersten Jahr über 70.000 Euro für den Tierschutz   »
20.04.2015   zooplus unterstützt Tierschutzarbeit des Omihunde-Netzwerkes mit 22.490 Euro   »
28.01.2015   zoolove by zooplus spendet über 17.000 Euro an die Tiertafel München   »
25.01.2015   zooplus erneut als Deutschlands Top Online-Shop ausgezeichnet   »
24.09.2014   Zooplus bringt Charity-Marke „zoolove by zooplus“   »
24.01.2014   Deutschlands Top Online-Shop 2014 heißt zooplus   »
04.02.2010   zooplus steigert Umsatz 2009 um 51%   »
30.10.2009   zooplus twittert   »
29.08.2009   Zwei Wagenladungen voller Tierzubehör: zooplus unterstützt die Tiertafel München   »
16.07.2009   10 Jahre zooplus   »
04.06.2008   Börsenneuling zooplus mit starkem Wachstum im ersten Quartal   »
08.05.2008   zooplus geht an die Börse   »
05.05.2008   Zooplus AG geht an die Börse   »
28.03.2006   Zooplus ist neuer Kunde im DHL Logistik-Center Staufenberg   »
14.12.2000   Weitere 15 Millionen DM Venture Capital für zooplus   »
31.05.2000   zooplus wird von Focus-Money und Bain & Company in den e25-Index aufgenommen   »
23.05.2000   zooplus startet TV-Kampagne   »
08.05.2000   zooplus.com ag startet kontinentale Strategie   »
23.03.2000   Shopping in Europa: E-commerce made in Germany   »
20.03.2000   Internationales Spezialistenteam berät zooplus-Community   »
14.02.2000   European Tech Tour 2000: zooplus zur Teilnahme eingeladen   »
07.02.2000   zooplus: Das erste europäische Pet Portal geht online in die Offensive   »
08.01.2000   Nur das Beste für das Tier: Online-Shopper bewerten Produkte bei zooplus   »
04.01.2000   Venture Capital: Speed für innovatives e-business   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction