PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Industrie und Großhandel « Animals Plantafood « 

Docfauna bringt Burma-Spirulina für Hund, Katz und Pferd

Die Chips bestehen zu einhundert Prozent aus der Spirulina-Alge, die in den Kraterseen Burmas, dem heutigen Myanmar, wächst.

"Burma-Spirulina ist eine wahre Schatzkammer der Natur", erklärt Julia Zinn von Docfauna.

Stumpfes Fell, fehlende Vitalität, häufige Infektionen - Symptome, die beim Hund auf einen Ernährungsmangel hinweisen können. Dieses Defizit ausgleichen können "Burma-Spirulina Chips", das natürliche Ergänzungsfuttermittel von Docfauna.

Wertvolle und natürliche Inhaltsstoffe

Burma-Spirulina hat einen sehr hohen Proteingehalt und enthält sämtliche essenziellen und nicht-essenziellen Aminosäuren, die für ein gesundes Wachstum und körperliche Fitness erforderlich sind.

Die Vielzahl an enthaltenen Mineralstoffen und Spurenelementen stabilisiert und aktiviert Stoffwechsel und Kreislauf und ist wichtig für die Ausbildung und Gesunderhaltung von Knochen, Haut und Fell.

Auf Grund ihres hohen Kohlenhydratanteils wirkt die Mikroalge stabilisierend auf das Immunsystem des Hundes. Ihre lebensnotwendigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind wichtig für das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System.

Anwendungsgebiete Burma-Spirulina

- kräftigt und vitalisiert den gesamten Organismus,
- unterstützt die körperliche Entwicklung (Welpen),
- verbessert die Leistungsfähigkeit,
- stärkt das Immunsystem,
- fördert eine gesunde Darmflora,
- wirkt gut auf den Säure-Basen-Haushalt,
- begünstigt die Gesunderhaltung von Knochen, Zähnen und Haut,
- unterstützt die Fellentwicklung sowie den Haarwechsel.

Die Dosierung richtet sich nach Größe und Gewicht des Hundes und liegt zwischen einem und drei Messlöffel bzw. Gramm pro Tag.

Die knusprigen Chips können regelmäßig als Nahrungsergänzung oder als Kur unter das Futter gemischt werden. Pur sind sie eine leckere Belohnung für zwischendurch.

Burma-Spirulina Chips sind erhältlich in der 90-Gramm-Dose für 19,95 Euro direkt beim Hersteller unter www.docfauna.de, beim Tierarzt, Tierheilpraktiker oder in der Apotheke. Bei Online-Bestellung bis 30 März 2012 gibt es eine 15-Gramm Chips Dose gratis.

Animals Plantafood GmbH

Horst-Uhlig-Str. 3
56291 Laudert

www.docfauna.de

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...