PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Industrie und Großhandel « Dennerle « 

Ludwig Dennerle ist tot!

Am 13. Februar 2006 verstarb plötzlich und unerwartet nach kurzer Krankheit Ludwig Dennerle im Alter von 67 Jahren. Damit verliert die Heimtierbranche nicht nur einen ganz wichtigen Impulsgeber, sondern eine Persönlichkeit, die die Aquaristik maßgeblich geprägt hat.

Mitte der 60er Jahre hat Ludwig Dennerle seine private Passion auf eine geschäftliche Basis gestellt, indem er im rheinland-pfälzischen Pirmasens ein Aquaristikfachgeschäft eröffnet hat.

Sein stetiger Antrieb, das Hobby Aquaristik auf ein höheres Niveau zu heben und es gleichzeitig für eine breitere Masse zu öffnen, mündete in unzählbaren Produktideen und realisierten Produkten.

Sein Leitmotiv war es dabei immer, die Natur zu respektieren und die Aquaristik als biologisches System zu betrachten, wonach sich jedes Produkt unterzuordnen hat. Aus dieser Philosophie heraus entwickelte sich ein unbedingter Qualitätsanspruch, der die Reputation des Unternehmens, das heute über 160 Mitarbeiter an 3 Standorten beschäftigt, begründet.

Darüber hinaus verkörperte Ludwig Dennerle einen Unternehmertypus, den man in der heutigen Wirtschaftslandschaft nur noch selten antrifft. Er war sich seiner gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung stets bewusst und war immer für seine Mitarbeiter, die er als eine große Familie angesehen hat, da und half auch in privaten Dingen, wo er konnte. Dementsprechend reagierte die gesamte Belegschaft sehr betroffen über die Todesnachricht.

Ludwig Dennerle hat sich über die letzten Jahre mehr und mehr aus dem operativen Geschäft zurückgezogen, stand allerdings immer mit Rat und Tat zur Verfügung. Um eine kontinuierliche Weiterführung der Geschäfte brauchte er sich keine Sorgen zu machen, nachdem die Geschäftsführung sehr weitsichtig sukzessive auf- und ausgebaut wurde. So teilen sich Dirk Christmann, zuständig für den kaufmännischen Bereich, Werner Schmidt (Einkauf, Forschung und Entwicklung, Logistik) und Markus Drefke, der für den Vertrieb verantwortlich ist, zusammen mit dem Inhaber Heinz Dennerle die Geschäftsleitung.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Katze & Du
-> Hundewelt
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction