PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Industrie und Großhandel « Iams Deutschland « 

Eukanuba World Challenge 2008


Richter Hans Müller, Gewinnerin Dagmar Hintzenberg-Freisleben und Richter Rafael De Santiago
Der Eukanuba World Challenge hat seinen Champion 2008 gekrönt: Die Salukihündin Dakira Sawahin, gezüchtet und im Besitz von Dagmar Hintzenberg-Freisleben aus Deutschland

Der Eukanuba World Challenge hat am Sonntag, den 14. Dezember, während einer spektakulären Show der AKC/ Eukanuba National Championship in Longbeach, Kalifornien, seinen Champion 2008 gekrönt. "Die atemberaubend schöne Salukihündin Dakira Sawahin ist wirklich ein Prachtexemplar eines Hundes.

Nicht nur aufgrund ihrer Schönheit, sondern weil sie darüber hinaus alle Eigenschaften eines gesunden, sehr gut gehaltenen Hundes in sich vereint. Es war unglaublich bemerkenswert zu sehen, wie beflissen Dakira zeigte, dass sie es ist, die es wahrhaft verdient den Titel "World Champion" zu führen", kommentierte Richard Learwood, Global Marketing Director von Eukanuba.

Er fuhr fort: "Das hohe Niveau aller teilnehmenden Hunde, der Enthusiasmus und Einsatz ihrer Besitzer und Betreuer, sowie die sorgfältige Beurteilung durch die hocherfahrene Jury , haben diese Veranstaltung, die von der angesehenen AKC/Eukanuba National Championships ausgetragen wurde, einzigartig gemacht."

2008 war das zweite Jahr der internationalen Hundeshow, der Eukanuba World Challenge. Es nahmen 52 Länder aus aller Welt daran teil und veranstaltet wurde sie vom Prämium-Hundenahrungshersteller Eukanuba, dem American Kennel Club und der FCI (Federation Cynologique Internationale).

Im Lauf des Jahres hat jedes teilnehmende Land seinen Top-Hund ausgewählt, der dann zusammen mit seinem Besitzer die Ehre hatte, sein Land bei der Eukanuba World Challenge, zu vertreten. Dabei wetteiferten die Hunde nicht nur um den Championship-Titel, sondern auch noch um den Gewinn des 10.000 Dollar- Preisgeldes.

Nach der ersten Runde der einzelnen Sektionen wurden 12 Hunde eingeladen, beim grossen Finale im Hauptring der AKC /Eukanuba National Championship am Sonntag, den 14.Dezember teilzunehmen.

Die Ehre und Herausforderung, den 2008 Champion und den Zweit- und Drittplatzierten aus diesen prachtvollen Hunden auszuwählen, lag in den Händen von Hans Müller, FCI Präsident und All Breed Judge (Richter für alle Rassen).

Für weitere Informationen und Ergebnisse der Hundeshow besuchen Sie bitte www.akc.org und www.eukanubaworldchallenge.com

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...