PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Tiergesundheit und Veterinärmedizin « 

Tierarzneimittel-Versand soll in Deutschland erlaubt werden

Die Bundesregierung plant, den Versand von Tierarzneimitteln zuzulassen. Wie der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) auf Anfrage im Bundesgesundheitsministerium erfuhr, ist eine Gesetzesänderung geplant, die den Arzneiversandhandel für Haustiere erlauben soll.

"Wir begrüßen diese Initiative außerordentlich", sagte der BVDVA-Vorsitzende Christian Buse. Damit erfülle sich der Wunsch vieler Haustierhalter nach dem Service und den günstigen Preisen der Versandapotheken.

Grund für das Umdenken der Bundesregierung war offensichtlich das von der EU-Kommission angedrohte Vertragsverletzungsverfahren.

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) vor sechs Jahren den Versandhandel mit rezeptfreien Medikamenten zur gemeinschaftsrechtlichen Pflichtsache erklärt hat, kündigte die EU-Kommission im Sommer an, jetzt auch den Versand von apothekenpflichtigen Tierarzneimitteln durchzusetzen.

Die Bundesregierung hat nun in ihrem Antwortschreiben an die EU-Kommission im Oktober angekündigt, rechtliche Anpassungen vorzunehmen. Durch Änderungen im Arzneimittelgesetz soll der Versandhandel für nicht-verschreibungspflichtige Veterinärarzneimittel erlaubt werden, sofern die behandelnden Tiere nicht der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

Heimtiere in Deutschland

In mehr als einem Drittel aller deutschen Haushalte werden Tiere gehalten. Nach Angaben des Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) leben in deutschen Haushalten rund 23,3 Millionen Heimtiere. Katzen stehen in der Beliebtheitsscala ganz oben: So leben 8,2 Millionen Katzen in deutschen Haushalten, gefolgt von Hunden (5,5 Millionen) und Kleintieren (6,2 Millionen).

Das Wohl ihrer vierbeinigen Freunde lassen sich die Deutschen etwas kosten: Der Umsatz des Heimtierbedarfs-Marktes beläuft sich nach Angaben des IVH auf 3.5 Milliarden Euro. Rezept- und apothekenpflichtigen Arzneimittel sind hier nicht enthalten.

www.bvdva.de

 

Weitere Meldungen

27.06.2016   Boehringer Ingelheim übernimmt Merial   »
07.05.2014   IP Deutschland gewinnt Vet-Concept als Neukunden   »
09.12.2013   Industrieausstellung zum 7. Leipziger Tierärztekongress wächst weiter   »
02.05.2012   SmartVet übernimmt activet Tierarztpraxen   »
13.12.2009   Pharmakonzerne zeigen sich optimistisch für 2010   »
26.10.2007   Erste Franchise-Tierarztpraxis in Deutschland   »
20.11.2006   Freudl & Friends für Pfizer Tiergesundheit   »
04.04.2006   Boehringer Ingelheim 2005 wieder mit starkem Wachstum   »
20.03.2006   Die Bedeutung von Apotheken beim Vertrieb von OTC-Produkten wird zunehmen   »
17.03.2006   Tierarztpraxen gewinnen Kompetenzvergleich   »
07.03.2006   Nachzulassung für Tierarzneimittel abgeschlossen   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...