PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Zoo-Fachhandel « Fressnapf « 

Fressnapf-Gruppe feiert 25-jähriges Bestehen mit Rekordumsatz 2014

„Wir geben alles dafür, das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher zu machen.“ Das ist die Mission der Fressnapf-Gruppe als Europas größte Fachhandelskette im Heimtierbedarf.

Unternehmensgründer Torsten Toeller startete am 18. Januar 1990 im nordrhein-westfälischen Erkelenz noch selbst am Verkaufstresen. Heute feiert die FressnapfGruppe ihren 25. Geburtstag mit beeindruckenden Zahlen: Über 1.300 Märkte in zwölf Ländern Europas, 10.000 Mitarbeiter und ein neuer Rekordumsatz mit einem Plus von sieben Prozent für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014.

So wurde insgesamt ein Jahresbruttoumsatz von 1,67 Mrd. erzielt. Davon entfielen fast 50 Mio. Euro auf den nationalen Online-Kanal und das trotz der Umstellung auf das System hybris sowie der Zusammenführung der Bereiche e-Commerce und Marketing zum neuen Cross Channel-Marketing.

In Deutschland wurde zum zweiten Mal infolge die Umsatzmilliarde erreicht: 1,05 Mrd. Euro bedeuten einen Zuwachs von 4,1 Prozent. International fällt das Bruttoumsatzwachstum mit einem Plus von 12,3 Prozent sogar noch höher aus.

In den elf Ländern außerhalb Deutschlands wurden knapp über 615 Mio. Euro umgesetzt. Auf bestehender Fläche wächst die Fressnapf-Gruppe um insgesamt 3,5 Prozent. Für das laufende Geschäfts- und Jubiläumsjahr 2015 wird ein Umsatzwachstum von sieben Prozent auf rund 1,8 Mrd. Euro brutto angestrebt.

„Im Jahr 1990 wäre ich mit meiner Idee eines ´Supermarktes für Tiere´ in Erkelenz beinahe gescheitert. Heute bin ich stolz und dankbar, dass Fressnapf in Europa die stärkste Marke im Tierfachhandel ist, den Markt vorantreibt, in allen Bereichen innovativ ist und seit 25 Jahren nachhaltig profitabel wächst.

Im vergangenen Jahr konnten wir so wieder bedeutende Investitionen in Höhe von rund 60 Millionen Euro in unsere Logistik und die technische Infrastruktur aus eigenen Mitteln tätigen. Mit unserer Unternehmensstrategie ´Challenge 2020´ sehe ich uns außerdem für die nächsten Jahre exzellent aufgestellt“, sagt Unternehmensgründer Torsten Toeller, der seit 2013 dem Verwaltungsrat der Fressnapf-Gruppe vorsteht.

„Wie DANKE SCHÖN ist das denn!“ – Die Kampagne zum Jubiläumsjahr 2015

Im Mittelpunkt der Jubiläumskampagne zum 25. Geburtstag steht ein großes „Dankeschön“ von Fressnapf an die Kunden: Danke schön für 25 Jahre Tierliebe, Treue und Partnerschaft. Unter diesem Motto wird das Jubiläum auch in den anderen Ländern der Fressnapf-Gruppe gefeiert.

Key Visual der nationalen Kampagne ist ein aufmerksamkeitsstarkes Logo: ein großes, rotes Geschenk mit dem Aktionsmotto „Wie DANKE SCHÖN ist das denn!“, das in TV und Print sowie bei Aktionen in den Märkten, auf der Website und dem Online-Shop (www.fressnapf.de) zum Einsatz kommt. Pro Woche werden so bis zu 70 Mio. Kontakte erreicht – ein ganzes Jahr lang.

Auf Rabatte und Aktionen dürfen sich die Kunden nicht nur bei starken Marken wie z. B. von Mars Petcare freuen, sondern auch bei den Marken, die exklusiv bei Fressnapf erhältlich sind. Dazu zählen unter anderem Futter- und Zubehörmarken wie MultiFit, More For, AniOne, Select Gold, Real Nature und Moments. Nach dem großen Erfolg der Einführung von Moments für die Katze in 2013 steht in diesem Frühjahr auch der Launch für den Hund an. Auch mit der Einführung des naturnahen und getreidefreien Futters Real Nature Wilderness hat Fressnapf bei den Tierhaltern gepunktet.

„2014 betrug der Umsatzanteil der insgesamt elf Fressnapf-Exklusivmarken rund 40 Prozent und verzeichnete dabei ein weiterhin deutliches Wachstum im Vorjahresvergleich. Wir entwickeln und positionieren erfolgreich innovative und exklusive Eigenmarken neben den wichtigsten Marken der Industrie und schaffen so ein breites Sortiment und Einkaufserlebnis für unsere Kundschaft“, unterstreicht Alfred Glander, geschäftsführender Direktor.

Cross Channel und Payback – kundenorientiert auf allen Kanälen

Für Fressnapf geht die Transformation zu einem kundenfokussierten Miteinander auf allen Kanälen weiter – stationär, online und mobil. Mit der Unternehmensstrategie Challenge 2020 wird dieses Ziel seit zwei Jahren konsequent verfolgt.

„Der Kunde denkt nicht in Kanälen, sondern in Lösungen. Darum wollen wir ihm den Weg zu Fressnapf so einfach und bequem wie möglich machen, indem wir die kundenrelevanten Kanäle zwischen dem stationären und dem Onlinegeschäft verbinden“, erklärt Alfred Glander.

Als infrastrukturelle Grundlage dient die erfolgte Umstellung des deutschen Onlineshops auf die Plattform hybris. Nach erfolgreichem Testlauf in Luxemburg im Oktober 2014 ist die Grundlage für den sukzessiven, internationalen Rollout des Onlineshops geschaffen. Auch mit einem neuen Kassensystem und „SAP Retail“ hat Fressnapf im Rekordtempo wichtige Investitionen getätigt.

Im vergangenen Jahr wurden bereits über 700 nationale Märkte umgestellt, alle weiteren Länder sollen 2015 folgen. Auch der Aufbau von Kundenwissen und Kundenverständnis sind elementare Bestandteile der Challenge 2020.

„Nur wenn wir unsere Kunden wirklich kennen, wird es uns gelingen, in 2020 der beste Partner für Tierhalter und Tier zu sein. Die reine Ansprache über Massenmedien ist nicht zielführend und wird den Ansprüchen der Kunden nicht gerecht.

Mit dem Start von PAYBACK in der zweiten Jahreshälfte 2015 wird Fressnapf in der Lage sein, das Einkaufsverhalten und die Bedürfnisse des Kunden besser zu verstehen und ihm kanalübergreifen relevante Angebote zukommen zu lassen“, unterstreicht Alfred Glander die Wichtigkeit des Projektes im Jubiläumsjahr.

Franchising in Deutschland – eine Erfolgsgeschichte seit 1992

Während die rund 500 internationalen Märkte der Fressnapf-Gruppe im Filialsystem betrieben werden, setzt Fressnapf national weiterhin auf das seit 1992 bewährte Franchisekonzept.

„Wir sprechen bewusst von Franchisepartnern, denn nur der enge, gemeinsame Dialog in vielen Arbeitskreisen und Ausschüssen hilft uns, ein gegenseitiges Verständnis für unternehmensrelevante Themen zu finden und auch zukünftig gemeinsam an einem profitablen Wachstum zu arbeiten“, betont Marc Lukies, Geschäftsführer Real Estate und Vertrieb. Waren es 1992 nur eine Handvoll Franchisepartner, zählt Fressnapf heute rund 270 Partnerinnen und Partner mit etwa 750 Märkten.

Auch aus anderen Wettbewerbssystemen entscheiden sich immer wieder Unternehmer für Fressnapf. So wurden im vergangenen Jahr unter anderem 19 Tiergarten-Märkte übernommen bzw. haben sich deren Franchisenehmer Fressnapf angeschlossen.

„Mehr als 7.000 Menschen arbeiten national für Fressnapf, international rund 3.000 weitere“, so Lukies. Bei Fressnapf werden Mitarbeiter in der unternehmenseigenen Akademie fortgebildet, um die Unternehmensmission und -vision zu verinnerlichen. Dies erfolgt über die Ausbildung, internationale Traineeprogramme, duale Studiengänge sowie prämierte E-Learning- und Präsenzseminare, die national und international großen Anklang finden.

Für die Franchisepartner gibt es eine eigene Business School, für die Marktmitarbeiter seit 2014 einen für die Branche einmaligen, TÜV-zertifizierten Lehrgang zum Fachberater. „Operative Handelsexzellenz ist für unser Unternehmen enorm wichtig. Diese stützen wir neben einem einheitlichen Führungskräfteprogramm und unserem Unternehmensleitbild insbesondere auf die Kompetenz unserer Mitarbeiter in den Märkten – national und international“, so Lukies weiter.

Überhaupt gewinnt die internationale Ausrichtung der Fressnapf-Gruppe zunehmend an Bedeutung: „Insgesamt wollen wir weiter profitabel und aus eigener Kraft wachsen, unsere Expansion vorantreiben und unsere Position als Marktführer in ganz Europa ausbauen. Auf lange Sicht können wir sicher mehr als 2.000 Märkte betreiben“, skizziert Marc Lukies den Blick über das Jubiläumsjahr 2015 hinaus.


Weitere Meldungen

04.03.2016   Fressnapf investiert im Duisburger Hafen   »
28.01.2016   2015 war das beste Geschäftsjahr der Fressnapf-Gruppe seit Bestehen des Unternehmens   »
22.11.2015   Fressnapf spendet 15 Paletten an Institutionen der Flüchtlingshilfe   »
10.11.2015   Benjamin Beinroth wird neuer CIO bei Fressnapf   »
08.09.2015   Fressnapf baut mit Payback auf Cross-Channel   »
31.08.2015   Fressnapf|Maxi Zoo weiter auf Wachstumskurs – Entwicklung leicht über Plan   »
26.03.2015   Fressnapf setzt auf arvato   »
24.09.2014   Dr. Hans-Jörg Gidlewitz wird neuer CFO der Fressnapf-Gruppe   »
01.09.2014   Fressnapf startet mit Real Nature Wilderness für Katzen   »
12.07.2014   Schönstes Werbemotiv: Fressnapf gewinnt mit Print-Anzeige beim „Goldenen Schau Schau“   »
20.05.2014   Fressnapf setzt auf Payback Bonusprogramm   »
08.02.2014   Fressnapf und Maxi Zoo wächst 2013 um rund sieben Prozent   »
24.01.2014   Fressnapf stärkt Positionierung als Cross-Channel-Händler   »
02.07.2013   F&C-Award in Gold für Fressnapf   »
18.12.2012   Fressnapf und Purina PRO PLAN® übergeben Auto an glücklichen Gewinner   »
11.12.2012   Ausgezeichnete Ausbildung bei Fressnapf   »
13.11.2012   1. Katzenmesse München   »
01.11.2012   Neue Preisstrategie bei Fressnapf   »
18.10.2012   Fressnapf expandiert nach Polen   »
29.08.2012   DogEvent Düsseldorf feiert Besucherrekord trotz Hundewetters   »
30.07.2012   BavariaDog 2012 lockte über 20.000 Hundefans in den Olympiapark München   »
02.07.2012   Kristian Peters-Lach ist neuer Pressesprecher bei Fressnapf   »
20.06.2012   Heimtierhaltung in Deutschland 2012   »
28.04.2012   Fressnapf holt Goldenen Schau Schau 2011   »
02.04.2012   Fressnapf-Gruppe investiert 20 Millionen Euro am Standort in Krefeld-Linn   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...