PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Marken
Bezugsquellen für Tiernahrungsmarken
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Zoo-Fachhandel « ZZF « 

ZZF-Forum der Heimtierbranche 2017: Auf Innovationskurs - Triff das Herz Deiner Kunden!

ZZF-Kongress am 7. und 8. März 2017 in Niedernhausen zu den Themen Digital in die Zukunft - Keine Innovation ohne Transformation - Flagge zeigen auf der Fläche - Heimtiere im TV

Die Heimtierbranche bringt sich auf Innovationskurs: Denn die digitale Transformation macht auch vor ihr nicht Halt, und vernetzte Heimtierhalter kommen mit einer veränderten Erwartungshaltung in den Fachhandel. Das nächste ZZF-Forum der Heimtierbranche beschäftigt sich daher mit der Frage, wie Kunden von heute erreicht und überzeugt werden können.



Rund 120 Teilnehmer aus Handel und Industrie besuchten das ZZF-Forum 2016.
Der am 7. und 8. März 2017 stattfindende Kongress mit dem Titel „Die Heimtierbranche auf Innovationskurs: Triff das Herz Deiner Kunden!“ richtet sich an Zoofachhändler, Systemzentralen, Hersteller und Dienstleister der Heimtierbranche.


Digital in die Zukunft

Die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten, mit Heimtierhaltern in Interaktion zu treten und sie für das eigene Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen zu gewinnen. Zum anderen verändert die digitalisierte Umwelt das Verhalten und die Erwartungen der Kunden.

Wie Hersteller und Händler mit den Herausforderungen des Omnichannel-Zeitalters umgehen können, beleuchtet zu Beginn Prof. Dr. Martin Fassnacht, Lehrstuhlinhaber an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Eine wichtige Maxime für den Unternehmenserfolg ist die Kundenbindung: Roman Becker, Geschäftsführer von forum! Für beste Beziehungen, erläutert, was Unternehmen vom Fan-Prinzip lernen können.

Über die Konsequenzen der Digitalisierung für Markenhersteller referiert Klaus Wagner, Geschäftsführer von Josera.

Anschließend zeigt Dino Walsh, Geschäftsführer von SWISSCONNCEPT, wie sich stationäre Fachhändler die Digitalisierung zunutze machen können. Ihn beschäftigt auch die Frage, inwiefern Retail Analytics bei der strategischen Produktplatzierung und optimalen Raumnutzung helfen kann.

Welche Services Heimtierhalter aus Sicht der ZOOMA/egesa erwarten, stellt anschließend Marketingleiter Stephan Schlüter vor: Er gibt Tipps für die digitale Transformation des Zoofachhandels und der Kommunikation von Alleinstellungsmerkmalen.

Keine Innovation ohne Transformation

Organisationen sind fit für die Zukunft, wenn sie schnell und innovativ auf die derzeitigen Marktveränderungen reagieren: Warum Unternehmen sich deshalb mit neuen Denkmodellen zu Führung und Organisation auseinandersetzen sollten, erklärt Winald Kasch, Gründer und Geschäftsführer von ORGANEO.

Am zweiten Veranstaltungstag fragt Franz-Josef Isensee, Berater Wachstumsberatung Kassel-CO CONCEPT und ehemaliger Vorstandssprecher der Sagaflor, wie Hersteller und Handel kooperieren können, um gemeinsam erfolgreiche Lösungen für Heimtierhalter zu entwickeln.

Flagge zeigen auf der Fläche

Anschließend geht es um relevante Kontaktpunkte: Innovative Verpackungen sind das Vortragsthema von Line Kerrad, Geschäftsführerin der Strategir, einem Institut für internationalen Consumer- und Shopper Research.

Über eine kreative Ladengestaltung sprechen Frank Müller, Mitglied der Geschäftsleitung und Anna Zawilinska, Verkaufsleitung Europa von CASCO Pet.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie die Auswahl von Tierthemen im Fernsehen zustande kommt, sollte den letzten Vortrag des ZZF-Forums nicht verpassen: Christian Ehrlich, Geschäftsführer der DOCMA TV Produktion GmbH, der auch die Tiersendung hundkatzemaus bei Vox produziert, gewährt einen Einblick in die Arbeitsweise von Fernsehredaktionen.

In den Pausen und beim Get-Together am Abend des ersten Veranstaltungstages kommen Zoofachleute, Großhändler, Heimtierpfleger und Hersteller der Heimtierbranche ins Gespräch und tauschen Erfahrungen aus.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es unter zzf.de. ZZF-Mitglieder zahlen einen Vorzugstarif.



-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...