PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Aktuelles « 2005 « 

Eukanuba spendet Jahresbedarf an Tierfutter für Blindenhund "Mira"


Gerhard Janisch (li.) und Mira erhielten von Eukanuba- Marketingleiterin Mag. Niki Koch (re.) einen Jahresbedarf an Tierfutter
Steyregger Unternehmen hilft unersetzlichem Helfer für Gerhard Janisch

Nach einem Autounfall ist Gerhard Janisch aus Wien zur Gänze erblindet. Er musste danach lernen, sein Leben ohne Augenlicht zu bewältigen. Eine wertvolle Hilfe ist ihm dabei Blindenhund "Mira", der seit vier Jahren Tag und Nacht an seiner Seite ist. Da Gerhard Janisch keinen Beruf mehr ausüben kann und von seiner Pension lebt, hat er sich zwecks Unterstützung an das Steyregger Unternehmen Eukanuba gewandt. Dort hat man ihm sofort unbürokratische Hilfe zugesagt und den Jahresbedarf an Hundefutter – 100 Kilogramm hochwertiges Tierfutter - für seinen Blindenhund "Mira" gespendet. "Gerne sind wir dort zur Stelle, wo Menschen unsere Hilfe brauchen. Mit der Futterspende können wir Herrn Janisch zumindest eine Sorge abnehmen", betont Niki Koch, Marketingleiterin bei Eukanuba.

Blindenhund Mira leistet seinem Besitzer im Alltag unersetzliche Hilfe

Seit Gerhard Janisch seinen Blindenhund hat, fällt ihm der Alltag wesentlich leichter. Das Tier sorgt dafür, dass kein Randstein, kein Laternenmast, kein Hydrant und keine Grube zur Gefahr für sein Herrchen werden. Er hilft ihm dabei, Zebrastreifen zu finden und so gefahrlos Straßen überqueren zu können. Auch das Suchen von Liften, Treppen und Türen bedeutet für Mira keine Schwierigkeit. "Ich kann mir ein Leben ohne meinen vierbeinigen Begleiter nicht mehr vorstellen", so Janisch. 

Blindenhunde-Ausbildung kostet insgesamt 28.000 Euro - Gerhard Janisch sucht noch weitere Spender   

Die Ausbildung von Mira hat wie bei allen Blindenhunden insgesamt 10 Monate gedauert. Dabei werden die Tiere intensiv geschult, um blinden Menschen den Alltag zu erleichtern. Die Blindenhundeausbildung kostet insgesamt 28.000 Euro. Das ist sehr viel für einen Menschen, der nur von seiner Pension lebt. 20.000 Euro hat er durch Unterstützungen und Eigenmittel bereits begleichen können. Herr Janisch aus der Aegidigasse 8/19 in 1060 Wien sucht aber noch dringend Spender, um die Ausbildungskosten für Mira zur Gänze abzugelten. Spenden werden gerne unter der Kontonummer 310.251.50956 bei der Erste Bank, BLZ 20111 entgegengenommen.

Eukanuba spendet jährlich Tierfutter in Höhe von rund 60.000 Euro

Für die Firma Eukanuba mit Sitz in Steyregg/Oberösterreich war es keine Frage, Gerhard Janisch mit einem Jahresbedarf an Tierfutter – insgesamt 100 Kilogramm hochwertige Hundenahrung - zu helfen und hat ihm auch in Zukunft Unterstützung zugesagt. Das Unternehmen legt auch auf die Zusammenarbeit mit Tierheimen großen Wert. Jedes Jahr spendet Eukanuba vor Weihnachten im Rahmen der Aktion "Tiere in Not" Tierfutter im Wert von 60.000 Euro an Tierheime in ganz Österreich.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...