PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Aktuelles « 2006 « 

Fressnapf spendet 600 Kilogramm Tierfutter für die ÖAMTC–Lawinenhundestaffel Klagenfurt


Fressnapf-Bezirksleiter Wilhelm Korak (li.) übergibt 600 Kilogramm Tierfutter im Wert von 1.500 Euro an Andreas Wallmann (re.) mit Labrador „Ganjo, vom Schloss Thurn“ vom Christophorus 11-Stützpunkt in Klagenfurt
1.500 Euro Unterstützung am Christophorus 11-Stützpunkt in Klagenfurt übergeben

Die Lawinenhundestaffel des ÖAMTC Klagenfurt setzt sich vorbildlich für in Not geratene Skifahrer und Tourengeher ein. Die vierbeinigen Retter vor dem weißen Tod haben aber auch Hunger. Um die Hundestaffel zu unterstützen,  hat Fressnapf Österreich jetzt insgesamt 600 Kilogramm hochwertiges Tierfutter im Wert von 1.500 Euro gespendet. "Gerne sind wir dort zur Stelle, wo vorbildliche Arbeit zum Wohl von Mensch und Tier geleistet wird", betont Heidi Obermeier, Geschäftsführerin von Fressnapf Österreich anlässlich der Spendenübergabe am Christophorus 11-Stützpunkt in Klagenfurt.

ÖAMTC - Lawinenhundestaffel  Klagenfurt leistet vorbildliche Arbeit

Die ÖAMTC- Lawinenhundestaffel am Christophorus 11-Stützpunkt in Klagenfurt leistet hervorragende Arbeit. Insgesamt sind dort 35 ausgebildete Lawinensuchhunde abrufbereit, die ab Lawinenwarnstufe 3 im Einsatz sind. Allein im Jahr 2005 wurden von Klagenfurt aus insgesamt 1.132 Einsätze geflogen und zahlreiche Menschen vor dem weißen Tod gerettet, betont der leitende Notfallsanitäter Andreas Wallmann.

Fressnapf Österreich spendet 600 Kilogramm Tierfutter im Wert von 1.500 Euro

Die Retter vor dem weißen Tod haben aber auch Hunger. Um die Lawinenhundestaffel in Klagenfurt bei ihrer vorbildlichen Arbeit zu unterstützen und die Tiere für ihren unermüdlichen Einsatz zu belohnen, hat Fressnapf Österreich nun 600 Kilogramm hochwertiges Tierfutter im Wert von 1.500 Euro gespendet.

Tierheime in ganz Österreich werden 2006 von Fressnapf unterstützt

Fressnapf Österreich legt auf die Unterstützung von Tierschutzorganisationen und Tierheime  großen Wert. "Wir sehen es als unsere Pflicht, diesen wichtigen Institutionen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen", betont Obermeier. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die artgerechte Haltung der Tiere gelegt. Allein 2006 werden Tierschutzinstitutionen in ganz Österreich mit Spenden im Wert von über 20.000 Euro unterstützt.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...