PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Aktuelles « 2006 « 

Rettungshunde-WM in der Schweiz: Österreich wurde Vizeweltmeister

SVÖ-Mannschaft zweitbeste Rettungshundemannschaft - In Einzelwertung/Fährte stellt Österreich ebenfalls Vize-Weltmeister - Hohe Ausfallsquote

Erfolgreich ging die "12. IRO Weltmeisterschaft der Rettungshunde 2006” für Österreich zu Ende. Es gab in der Mannschaftswertung und in der Einzelwertung/Fährte jeweils eine Silber-Medaille.

Bei der Mannschaftswertung wurden die jeweils besten Ergebnisse der Einzelstarter zusammengefasst.

- Rudolf Klein (OÖ) mit Deutschem Schäferhund "Pegy von den Bartl-Buam”
- Joachim Pachler (NÖ) mit Holländischem Schäferhund "Sara van de Vastenow”
- Alfred Tellian (St) mit Deutschem Schäferhund "Garados von der Feste Oberhaus”

Im Bewerb "Fährte” wurde Rudolf Klein Vize-Weltmeister.

Die WM war von zahlreichen Ausfällen gekennzeichnet. So bestanden nur fünf von 44 bei der Flächen-Suche und lediglich neun von 45 bei der Trümmersuche. Bei der Fährte waren es acht von zwölf.

Umso erfreulicher die Ergebnisse der Österreicher (alle vom "SVÖ Österreichischer Verein für Deutsche Schäferhunde”):

Bewerb "Fährte”:

2. Platz: Rudolf Klein (OÖ) mit Deutschem Schäferhund "Pegy von den Bartl-Buam”

4. Platz: Alfred Tellian (St) mit Deutschem Schäferhund "Garados von der Feste Oberhaus”

6. Platz: Margareta Leibetseder (OÖ) mit Deutschem Schäferhund "Olie von den Bartl-Buam”

7. Platz: Michaela Marschall (W) mit Berner Sennenhund "Florinda von Wiemadern”

Bewerb: "Fläche”:

6. Platz: Joachim Pachler (NÖ) mit Holländischem Schäferhund "Sara van de Vastenow”

Die hohe Ausfallsquote war, so der Präsident der IRO "Internationale Rettungshunde Organisation” Dr. Wolfgang Zörner, auf die schwierigen Bedingungen und das heiße Wetter zurück zu führen. Allerdings werde man die Ergebnisse genau analysieren.

Trotzdem war Zörner heuer von der "beeindruckenden Leistung der Österreicher” begeistert. Zugleich gratulierte er dem schweizerischen REDOG-Team, das in allen Sparten und somit auch in der Mannschaftswertung die Sieger stellte.

Überschattet wurde die WM durch einen tragischen Zwischenfall vor Beginn der Wettbewerbe. Durch eine Gewitter-Sturmböe wurde das Festzelt weggerissen. Eine slowenische Hundesportlerin starb, nachdem sie von einem schweren Zeltträger am Kopf getroffen wurde.

IRO-Präsident Zörner: "Trotz dieses tragischen Unfalls haben die Organisatoren mit höchstem Respekt und sehr viel Achtung vor der Toten die WM durchgeführt.”


Die nächste Rettungshunde-Weltmeisterschaft findet 2007 in Österreich statt.

Als Generalprobe dient die Rettungshunde-Bundesmeisterschaft des SVÖ von 14. bis 16. Juli 2006 in Eisenstadt.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...