PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Aktuelles « 2006 « 

Royal Canin spendet für behindertes Kind


Sie halten zusammen, wenn es um ein behindertes Kind geht: (v.l.n.r.) Hermann Habres (ÖGV), Thomas Lang (“Österreicher helfen”), Sabine Muschl (ÖGV-Obfrau Münchendorf), Paul Cech (Royal Canin)
Benefiz-Turnier beim ÖGV Münchendorf

Die Stiftung "Kindertraum” und "Österreicher helfen”suchten in den vergangenen Wochen Sponsoren, um einem neun-jährigen Buben, der an spastischer Lähmung leidet und im Rollstuhl sitzt, einen speziell ausgebildeten Begleithund zu kaufen um ihm so das Leben zu erleichtern.

Sabine Muschl, Obfrau das Hundeausbildungsplatzes ÖGV Münchendorf, erklärte sich sofort bereit, auf ihrem Platz ein Hunde-Benefiz-Turnier zu veranstalten, zu dem sich 60 Teilnehmer gemeldet hatten. Die Nenngebühren, Einnahmen aus der Tombola und dem Buffet - in der Höhe von etwas mehr als Euro 2.000.-- kommen dem behinderten Buben bzw. dessen Hund zugute.

Im Namen von "Royal Canin”-Geschäftsführer Ing. Wolfgang Kren konnten zahlreiche Preise für die Turnier-Teilnehmer sowie für die Tombola übergeben werden (Hundefutter, Futternäpfe, Kappen). Wenn dem behinderten Bub Ende April den für seine Bedürfnisse speziell erzogene Hund (Rasse: Golden Retriever) übergeben wird, stellt sich "Royal Canin” darüber hinaus mit einer Spende für ein Jahr Gratis-Futter ein, um den Einstieg in das "neue Leben” finanziell zu erleichtern.

Seitens "Royal Canin” wurden alle Teilnehmer an diesem Turnier als Sieger hervorgehoben, da es diesmal weniger um Pokale, als um die Hilfe für ein Kind ging. Zugleich wurde auf die Bedeutung von Haustieren - speziell - Hunden für Kinder hingewiesen. Kinder und Jugendliche, die mit einem Hund aufwachsen, sind sozialer, weniger aggressiv, verantwortungsbewusster und haben in der Schule bessere Lernerfolge.

Behinderte Kinder mit Hund werden lebensfreudiger und kommen über den Hund viel eher mit anderen Menschen in Kontakt, als jene ohne Hund. Darüber hinaus lernen solche Kinder, sich besser im Leben zurecht zu finden, wenn sie einen vierbeinigen Parter haben, mit dem sie kommunizieren können und für den sie Verantwortung (soweit es die Behinderung zulässt ) übernehmen.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...