PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Marktdaten Österreich « Marktdaten « 

Der Markt rund ums Heimtier in Österreich

Das Institut für KMU Forschung hat im Auftrag des Allgemeinen Gremiums des Handels der Wirtschaftskammer Wien eine Branchenstudie über den österreichischen Zoofachhandel erstellt.

Neben den allgemein bekannten Populationszahlen für Heimtiere haben die Autoren auch versucht, Eckdaten des Marktes zu schätzen.

Im Jahr 2003 belief sich die Nachfrage nach tieraffinen Produkten und Heimtieren im Einzelhandel auf rd. € 408 Mio (Nettoumsatz). 39 % davon entfielen auf den Zoofachhandel, der sich insbesondere im Bereich Tiernahrung einer bedeutenden Konkurrenz durch den filialisierten Lebensmitteleinzel- und Drogeriehandel bzw. die Baumärkte gegenübersieht.

In den etwa 430 Geschäften der rd. 360 österreichischen Zoofachhandelsunternehmen waren im Jahr 2003 etwas mehr als 1.000 Beschäftigte tätig.

Bei rd. 96 % der Fachhandelsunternehmen handelt es sich um Mikrobetriebe mit weniger als 10 Beschäftigten. Diese geringe Betriebsgröße sorgt zwar einerseits für eine gute persönliche Beziehung zu den Kund/innen, führt aber - im Vergleich zu den filialisierten Konkurrenten - zu einer geringen Verhandlungsstärke gegenüber den Lieferanten der Branche. Im Durchschnitt geben rd. zwei Drittel der Händler/innen an, keinen bis geringen Einfluss auf die Konditionengestaltung ihrer Lieferanten zu haben (einzige Ausnahme: Lieferhäufigkeit).

Obwohl rd. zwei Drittel der Zoofachhändler/innen Heimtiere in ihrem Sortiment führen, stellen die Tiernahrung bzw. Bedarfsartikel/Zubehör (z. B. Ausstattungsartikel oder Spielzeug) die größten Umsatzträger der Betriebe dar.

Der Bereich der Tiernahrung ist durch eine Dominanz des filialisierten Lebensmitteleinzelhandels (zwei Drittel der Heimtierbesitzer/innen kaufen das Tierfutter vorwiegend über diesen Distributionskanal), einen Trend zu Convenience sowie durch eine hohe Kaufhäufigkeit (mehr als die Hälfte der Tierhalter/innen kauft täglich bis wöchentlich Tiernahrung) gekennzeichnet. Spezialfutter (z. B. für Jungtiere oder Tiere mit besonderen Bedürfnissen) wird jedoch, ebenso wie Bedarfsartikel und Zubehör, in erster Linie im Zoofachhandel erworben. Dies ist neben der größeren Verfügbarkeit dieser Spezialprodukte im Zoofachhandel auf die Beratungskompetenz (die Beratung wird von rd. 29 % der heimischen Tierhalter/ innen als (sehr) wichtiges Kriterium bei der Geschäftswahl angegeben) des Fachhandels im Vergleich zur "branchenfremden" Konkurrenz zu sehen.

Entscheidend für die Branchenentwicklung des österreichischen Zoofachhandels wird es sein, sich als "Nahversorger" für Produkte rund ums Tier zu positionieren. Umsatzpotenzial besteht insbesondere vor dem Hintergrund steigender Ausgaben für das Heimtier, die auf die sich ändernde Stellung des Tieres in Richtung "echtes Familienmitglied" zurückzuführen ist. Dabei zeigt sich jedoch, dass es unter den nicht-filialisierten Anbieter/innen mit breitem Sortiment zu einer rückläufigen Unternehmenzahl kommen dürfte, während den kleinen, spezialisierten Unternehmen (z. B. Aquaristik-Fachhandel) ebenso wie dem filialiserten Fachhandel gute und nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten zugesprochen werden.

www.kmuforschung.ac.at

27.9.2004

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...