PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Medien für Tierfreunde « Internet « 

Online-Zeitschriften etablieren sich

Rund ein Drittel der web-aktiven Bevölkerung besuchen mehrmals täglich oder (fast) täglich Online-Zeitungen und Zeitschriften im Web

Rund ein Drittel der web-aktiven Bevölkerung besuchen mehrmals täglich bzw. (fast) täglich Online Ausgaben von Zeitungen und Zeitschriften im World Wide Web. Dennoch sind immerhin 76 Prozent der Meinung, dass Online-Zeitungen und Zeitschriften die gedruckten Blätter nicht ersetzen können. Besonders wichtig bei den Web-Ausgaben sind die laufende Aktualisierung, schnelle Ladezeiten und die Abstinenz von aufdringlicher Online-Werbung. Nur 9 Prozent der befragten Internet-Nutzer verzichten gänzlich auf die virtuellen News im Web.

Rund 67 Prozent der 8.648 Umfrage-Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz stimmen der Aussage zu, dass sich "Netz-Zeitungen" besonders für einen raschen Überblick eignen. Für 34 Prozent der Respondenten sind Online Ausgaben aber lediglich eine Ergänzung zu konventionellen Zeitungen und Zeitschriften. Dies ergab eine aktuelle Online-Umfrage von Marketagent.com, die im Sommer unter deutschsprachigen Internet-Nutzern durchgeführt wurde.

Positiv schätzen 45 Prozent der Befragten den Effekt, dass Nachrichten in Echtzeit geliefert werden, so Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.com. Als weiteres Ergebnis der Umfrage zeigt sich, dass knapp ein Viertel Online Zeitungen bevorzugt am Arbeitsplatz lesen. Für 38 Prozent der Interviewten bieten Online Zeitungen jedoch nicht die gleiche Entspannung wie herkömmliche Zeitungen. Lediglich 10 Prozent sind der Auffassung, dass Online Zeitungen und Zeitschrift nicht die gleiche journalistische Qualität wie ihre gedruckten "Mütter" bieten.

Als besonders wichtigen Aspekt bei der Nutzung von Online Zeitungen und Zeitschriften erachten 78 Prozent die laufende Aktualisierung der Website. Auf den weiteren Plätzen liegen eine schnelle Ladezeit (66,2 %), die Abstinenz von aufdringlicher Online Werbung (63,2 %) und eine seriöse Berichterstattung (62,0 %). Als weniger bedeutend werden in diesem Zusammenhang Gratis-Services wie etwa Free-SMS oder Web-Mail gesehen. Lediglich 20 Prozent stufen solche Services als besonders wichtig ein.

www.marketagent.com

28.8.2004

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...