PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Zoofachhandel « Fressnapf « 

„Fressnapf hilft!“-Awards für tierische Heldentaten

Außergewöhnliche Tiergeschichten wurden zum dritten Mal ausgezeichnet

Am 21. Oktober 2016 wurden österreichweit zum dritten Mal die begehrten „Fressnapf hilft!“-Awards auf der Wiener summerstage verliehen.



Fressnapf Geschäftsführer Hermann Karl Aigner mit der Erstplatzierten Lucia Strohmeier und ihrer Hündin Leni aus Salzburg
Australian Shepherd Hündin Leni sicherte sich und Besitzerin Lucia Strohmeier den ersten Platz und erhielt dafür den goldenen Fressnapf und eine Siegesprämie von 2.000 Euro. Platz zwei erreichten Kater Muski und sein Besitzer Aaron Elliot Erler aus Vorarlberg.


Auf Platz drei landeten ex aequo Schäfermischling Jenny und Lawinensuchhund Gamba. Die prominent besetzte Jury, darunter WWF-Ehrenpräsident Helmut Pechlaner und Moderatorin Maggie Entenfellner, freute sich mit den stolzen Gewinnern.

Bereits zum dritten Mal in Folge ehrte Fressnapf im Rahmen des „Fressnapf hilft!“-Awards die kleinen und großen Heldentaten unserer tierischen Begleiter. Aus 180 Einsendungen wählte die Jury neun Bundeslandsieger aus, die zur heutigen Preisverleihung auf der Wiener summerstage eingeladen wurden.

Dort kürte die Jury den Österreich-Sieger, der ein Preisgeld im Wert von 2.000 Euro und einen goldenen Fressnapf erhielt. „Mit dem ‚Fressnapf hilft!‘-Award rücken wir die besonderen Taten unserer Vierbeiner in den Vordergrund und zeigen, welch bedeutende Rolle Tiere in unserem Leben einnehmen – manche von ihnen werden für uns sogar zu Lebensrettern“, betont Fressnapf Österreich Geschäftsführer Hermann Karl  Aigner die Wichtigkeit der Auszeichnung.

Sie sind Österreichs tierische Helden 2016

Der Hauptpreis – ein goldener Fressnapf und die Siegesprämie von 2.000 Euro – gingen an Lucia Strohmeier mit Hündin Leni aus Salzburg. Lucia leidet an Magersucht, doch die aufgeweckte Australian Shepherd Hündin gibt ihrem Frauchen jeden Tag neue Kraft, um weiterzumachen. Seit zwei Jahren macht Leni als Therapiehund zudem Schulklassen sowie Bewohner von Alten- und Kinderheimen glücklich.



Fressnapf Geschäftsführer Hermann Karl Aigner mit dem Zweitplatzierten Aaron Elliot Erler aus Vorarlberg
Den zweiten Platz und 1.000 Euro Preisgeld holten sich der Vorarlberger Aaron Elliot Erler und Kater Muski. Der junge Transgender konnte nicht damit umgehen, was mit seinem Körper passierte und verfiel schweren Depressionen. Freigänger Muski, der sich normalerweise nicht einmal streicheln ließ, wich dem jungen Mann in dieser harten Zeit plötzlich nicht mehr von der Seite – durch ihn fühlte sich der Vorarlberger geliebt und sah wieder einen Sinn im Leben.


Platz drei teilen sich gleich zwei mutige Helden: Kärntner Schäfermischlingshündin Jenny entkam einer Tötungsstation in Ungarn und rettete Jahre später als Suchhund bei der Österreichischen Rettungshundebrigade, Landesgruppe Kärnten, Staffel Glantal selbst ein Leben. Beim Spaziergang durch den Wald mit Besitzer Heinrich Seethaler entdeckte sie einen Mann, der einen Schwächeanfall erlitten hatte.

Sie schlug sofort Alarm und verständigte ihr Herrchen durch beharrliches Bellen. Damit rettete sie dem Mann das Leben.

Lawinensuchhund Gamba aus Tirol spürte in einer besonders kalten Winternacht gemeinsam mit Hundeführer Manfred Prantl einen vermissten Skifahrer auf und bewahrte ihn so vor dem sicheren Erfrierungstod. Die Besitzer von Jenny und Gamba bekamen jeweils ein Preisgeld von 500 Euro überreicht.

Prominente Gäste bei der Preisverleihung

Neben der prominent besetzten Jury bestehend aus Helmut Pechlaner, Ehrenpräsident des WWF Österreich, Maggie Entenfellner, Journalistin und Tierschützerin, Supertalent 2013 Lukas Pratschker (verhindert) und Norbert Marschallinger, Senior Vice President Sales Fressnapf, folgten noch zahlreiche weitere prominente Gäste mit ihren Vierbeinern der Einladung von Gastgeber Hermann Karl Aigner. Darunter Kabarettist Dieter Chmelar, Charity Organisatorin Yvonne Rueff und Schauspieler Christian Spatzek.


Weitere Meldungen

Fressnapf Österreich feiert Rekordumsatz und Jubiläum

Marktführer im Heimtierbedarf feiert 20. Geburtstag mit zahlreichen Rabattaktionen

[03.04.2017] mehr »

Jahresbilanz der Spendeninitiative „Fressnapf hilft!“: 335.000 Euro für Mensch und Tier

Bei Fressnapf Österreich wird das soziale Engagement im Tierschutz und die Unterstützung im Zusammenleben zwischen Mensch und Tier groß geschrieben

[16.02.2017] mehr »

Fressnapf bildete Mitarbeiterinnen zu Katzenexpertinnen aus

Etwa 1,6 Millionen Katzen und 750.000 Hunde leben derzeit in Österreich. Obwohl die Zahl der Katzen deutlich überwiegt, stehen sie in der öffentlichen Wahrnehmung noch oft im Schatten ihrer tierischen Gegenspieler

[06.12.2016] mehr »

Thomas Kerschbaumer und Radek Vlasek sind neue Verkaufsleiter bei Fressnapf Österreich

Seit kurzem verstärken Thomas Kerschbaumer als Verkaufsleiter Süd/Ost und Radek Vlasek als Verkaufsleiter Nord/West das Team von Fressnapf Österreich. Beide waren zuvor als Gebietsleiter tätig

[24.11.2016] mehr »

Führungswechsel bei Fressnapf Österreich

Die gesamte Fressnapf-Gruppe und damit auch Fressnapf Österreich verändern zum 1. Oktober 2016 ihre Führungsstruktur.  Hermann Karl Aigner – derzeit Vertriebsleiter bei Fressnapf Österreich – wird neuer Geschäftsführer für Fressnapf in Österreich

[14.09.2016] mehr »

Fressnapf-Mitarbeiterfest 2016 in Salzburg

Beim gemeinsamen Tag in Salzburg standen die Mitarbeiter und ihre Familien im Mittelpunkt

[05.09.2016] mehr »

Fressnapf unterzeichnete Charta der Vielfalt

Für Unternehmen spielt Diversität eine zunehmend größere Rolle. Fressnapf geht diesbezüglich mit gutem Beispiel voran und unterzeichnete am 24. August 2016 die Charta der Vielfalt, eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich

[28.08.2016] mehr »

Fressnapf eröffnet den ersten Fellini-Hundesalon

Am 12. August 2016 eröffnete der erste Fellini-Hundesalon in der  Fressnapf-Filiale in Brunn am Gebirge seine Türen als Flaggschiff eines neuen Konzepts

[13.08.2016] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2017 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Impressum   |   Kontakt   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...